Das Lust-auf-Zukunft-Blog

Beiträge mit dem gewählten Schlagwort

02.10.2014 09:29 von Rainer Pivit (Kommentare: 0)

Führen – nein danke! Oder doch? Aber wie?

FührungspersönlichkeitWie funktioniert Führung eigentlich? Wer mag heute eigentlich noch Führung? Und wieso brauchen wir jetzt wegen Generation Y (und Z) eine andere Art von Führung?

Weiterlesen …

18.08.2014 13:36 von Bärbel Röpke-Stieghorst (Kommentare: 0)

Beziehungskompetenz

Michelangelo: Die Erschaffung AdamsDer dänische Familientherapeut Jesper Juul hält nicht viel von Methoden. Im geht es um die Gestaltung von Beziehungen. Und das gern zeitgemäß. D.h. die feudalen Strukturen und damit verbundener Druck in Richtung Konformität sind vorbei. Vorbei auch das Erziehungsverständnis, dass „Erziehungsberechtigte“ wissen, was für die Kinder gut ist und diese in die angedachte Richtung „ziehen“ oder auch mal drücken. Nach Jesper Juul geht es im 21. Jahrhundert darum, Beziehungskompetenz zu entwickeln. Und die hilft nicht nur im Familienleben, sondern auch beruflich und privat.

Weiterlesen …

30.06.2014 08:24 von Bärbel Röpke-Stieghorst (Kommentare: 0)

Buch- und Medientipps: Ruhe und Präsenz, Gelassenheit to go

BuchcoverWenn es laut und turbulent hergeht, zeigt der Zeigefinger gern auf Andere. Ok, wenn diese jetzt leise wären, dann wäre ja alles gut, z.B. in Schule, am Arbeitsplatz oder auch in der Familie. Und ich kann gar nichts tun?? Weit gefehlt, die Quelle des inneren Friedens ist in uns.

Weiterlesen …

22.05.2014 14:41 von Bärbel Röpke-Stieghorst (Kommentare: 0)

TmdW 6: Du-du-du … die Sache mit dem Fingerzeig

Tanz mit dem WandelWie heißt es so schön?? Wer mit dem Finger auf andere zeigt, übersieht, dass gleichzeitig 3 Finger auf sich selbst gerichtet sind. Du-du-du … wie die Salven eines Maschinengewehrs, kommen die verkürzten und überhaupt nicht systemisch betrachteten Anschuldigungen daher: „Schuld sind die anderen. Und ich habe Recht.“ So kann es nicht funktionieren. Warum hat die Situation euch gefunden??

Weiterlesen …

02.04.2014 13:18 von Bärbel Röpke-Stieghorst (Kommentare: 1)

Verletzlichkeit

LiebeVerletzlichkeit ist ein mich sehr berührender Begriff. Was kommt Ihnen dabei in den Sinn? Ist Verletzlichkeit eigentlich eine Qualität, die professionell handelnde Menschen nicht mehr aufweisen sollten? Weil sie sich im Griff haben? Oder ist es nicht vielmehr eine zutiefst menschliche Qualität, die es zu bewahren gilt für eine menschliche Gesellschaft?

Weiterlesen …

11.01.2012 21:45 von Bärbel Röpke-Stieghorst (Kommentare: 1)

Ich muss nur noch kurz die Welt retten – aber avec plaisir!

Busy busy und dabei das Leben vergessen? Wir finden, beides darf zusammen gehören!

Weiterlesen …

05.10.2011 18:07 von Bärbel Röpke-Stieghorst (Kommentare: 0)

Vorannahmen über menschliche Entwicklung

Welches Menschenbild leitet Sie eigentlich?

Weiterlesen …

22.05.2011 08:29 von Bärbel Röpke-Stieghorst (Kommentare: 0)

Vom Dinglichen zu den Möglichkeiten

"Du bist so" ... "die Frau Meier ist immer" ... "Ich bin keine große Künstlerin" .. so oder ähnlich lautet es, wenn wir Menschen in Schubladen einsortieren. Wir sind so. Sind wir so?

Weiterlesen …