Sta(d)tthocker

15.06.2015 11:41 von Bärbel Röpke-Stieghorst

Die Macher von(m) statthocker, Jens-Oliver Bahr und Bastian Demmer, bringen die Vergangenheit zum Leuchten bzw. machen sie sesshaft. Aus ausrangierten Zylindern ehemaliger Straßenlaternen in Bielefeld sind echte Design-Wunder entstanden. Der Anfang wurde gemacht mit den statthockern. Verschieden gestaltete Sitzflächen machen den ehemaligen und umgedrehten Lampen-Zylinder zum Sitzmöbel. Es folgten die stattlichter, tolle Steh- und Hängelampen, elegant, stilisch und handgefertigt. Wir haben einen statthocker erstanden, der als Präsent nach Düsseldorf wandert, zur Erinnerung an Bielefelder Wurzeln. Eigentlich bräuchten wir doch auch noch ein paar fürs Büro … und eine Hängeleuchte in der Küche??

Gute Ideen brauchen Unterstützung, daher geht es hier entlang zum Shop! Übrigens gibt es seit Kurzem auch Eddi, den Stuhl. Unten recycelte Teile von Fahrradrahmen, oben recycelte Schalen alter Schulmöbel. Ungewöhnliche Unikate!

statthocker

Zurück